Einschulung 2014

Am 17. September 2014 wurden 8 Mädchen und 9 Jungs feierlich eingeschult. Schulleiterin Frau Zillessen richtete nette Worte an die ABC-Schützen und deren zahlreiche Begleiter. Ein lustiges Theaterstück führten die Schüler der zweiten Klasse für Ihre neuen Mitschüler auf. Die erste Klasse wird künftig von Frau Elke Person-Tascher unterrichtet.

Grundschule hat eine neue Rektorin

Angela Zillessen aus Grafenhausen ist neue Schulleiterin in Schluchsee / Schon als Referendarin in der Seegemeinde unterrichtet.

Als Referendarin unterrichtete Angela Zillessen (rechts) schon einmal an der Grundschule Schluchsee. Im Jahr 2006 besuchte sie mit einer Klasse die Feuerwehr Schluchsee. Foto: Roswitha Klaiber

SCHLUCHSEE. Während Schüler und Lehrer noch die unterrichtsfreien Tage in den Sommerferien genießen, hat das Staatliche Schulamt Freiburg eine wichtige personelle Entscheidung für die Grundschule Schluchsee getroffen. Mit Wirkung zum 1. August hat die Grundschule der Seegemeinde wieder eine Rektorin. Sie heißt Angela Zillessen und wohnt in Grafenhausen, sagt Thomas Kanstinger, stellvertretender Schulamtsleiter. Sie tritt die Nachfolge von Barbara König an, die zum Schuljahr 2013/14 in den vorgezogenen Ruhestand wechselte.

Bislang unterrichtete die neue Rektorin der Grundschule Schluchsee im angrenzenden Schulamtsbereich Lörrach an der Grundschule Oberlauchringen am Hochrhein. Die Schule in Schluchsee kennt die neue Schulleiterin bereits, denn hier hat sie auch während ihrer Referendarzeit 2006 schon unterrichtet.

Damit ist die einjährige Vakanz bei der Rektorenstelle beendet. Dies sei nicht selbstverständlich für die Grundschule einer kleinen Schwarzwaldgemeinde, merkt Kanstinger im Gespräch mit der BZ an. Die Bewerberin habe in den Gesprächen im Schulamt Freiburg einen kompetenten und professionellen Eindruck hinterlassen. Auf ihrem Berufsweg betreute sie als Mentorin Studenten, die für das Lehramt an der Pädagogischen Hochschule studierten, und hat in ihrem eigenen Studium bereits den Schwerpunkt Grundschule gewählt.

Die Berufung der neuen Rektorin zum 1. August habe das Schulamt bewusst so gewählt, damit Angela Zillessen auch schon organisatorische Vorbereitungen auf das Schuljahr 2014/15 übernehmen könne. Dieser Aufgabe habe sie auch schon gewidmet, weiß Kanstinger. So habe sie schon mit der bisherigen kommissarsichen Leiterin der Grundschule Schluchsee, Elke Person Tascher, zusammengesessen und über organisatorische Dinge für das neue Schuljahr geredet.

Zu organisieren gibt es für das neue Schuljahr, das am Montag, 15. September beginnt einiges. Da die neue Rektorin ein Volldebutat hat, „gibt es einen enormen Überhang an Lehrerstunden an der Grundschule Schluchsee“, so Kanstinger. Dies bedeutet, dass ein oder zwei Lehrer oder Lehrerinnen aus dem Schluchseer Kollegium einige Stunden in der Woche an anderen Schulen unterrichten müssen. Diese „Aushilfen“ bleiben aber ihrer Stammschule Schluchsee zugeordnet. Und diese stundenweise Abordnung gehe spätestens mit dem Schuljahr wieder zu Ende. Es bleibe der positive Aspekt, dass die Grundschule Schluchsee gut versorgt sei, auch wenn einige Lehrer anderswo aushelfen müssen, betont Kanstinger.

Fr, 15. August 2014 | Veröffentlicht in der gedruckten Ausgabe der Badischen Zeitung von: Ralf Morys

Schüler bauen eine Modelleisenbahn

Arbeitsprojekt der Grundschule Schluchsee / Gründer des Modelleisenbahnzentrums macht mit.

  1. Mit viel Eifer und großer Freude bauen sie eine Modelleisenbahn in der Grundschule Schluchsee (von links): Mattis Keller, Tobias Wursthorn, Jan Schlegel, Felix Wursthorn, Manuel Lebtig, Maxim Schade, Tina Schwarz, Koordinatior Dieter Rasch, Paul Isele, Simon Nikolas, Claudio Rodrigues Pires, Andre` Jose de Sousa. Foto: Anna Isele

SCHLUCHSEE. Die Grundschule Schluchsee setzt seit Oktober ihr Vorhaben, eine Modelleisenbahn-AG anzubieten, um. Angefangen hat alles mit einem Bewerbungsschreiben der Schule an den Verein „Mehr Zeit für Kinder e.V“, der die Schulen mit umfangreicher Modelleisenbahnausstattung ausrüstet. Das durchdachte pädagogische Konzept der Grundschule Schluchsee überzeugte die Fachjury des Vereins. Somit konnte sich die Schule zu den glücklichen Gewinnern zählen und im vergangenen Herbst sechs wertvolle Pakete in Empfang nehmen.

Gleich zu Beginn des Schuljahres wurde eine Kooperation mit Dieter Rasch, dem Gründer des Modelleisenbahnzentrums in Blasiwald, angebahnt. Rasch baute das Zentrum vor zehn Jahren gemeinsam mit dem Initiator des Projekts, seinem Sohn, Manuel Mehlsbach auf. Dieser ist aber mittlerweile selbst Ingenieur geworden und leitet richtige Eisenbahnprojekte. Dieter Rasch arbeitete als Oberstufenlehrer für Englisch und Geschichte in einer Waldorfschule in Wiesbaden. Seit dem vergangenen Jahr ist er auch in der Waldorfschule in Dachsberg tätig, wo er Prüfungen abnimmt und donnerstags für die Oberstufe eine Theater-AG in Englisch anbietet. Glücklicherweise erklärte sich der Modelleisenbahnenthusiast bereit, dieses Projekt an der Schluchseer Schule anzubieten. Es fanden sich auch rasch elf Kinder, die seine Leidenschaft zur Modelleisenbahn teilen.


Kinder sind stolz auf die eigene Arbeit

Die Schüler bauten zunächst in zweier Gruppen die Häuser auf. Vor den Herbstferien wurden die Gleise ausgelegt und der Gleisplan angedacht. Die Modelleisenbahnlandschaft soll nämlich die Umgebung zwischen Schluchsee und Seebrugg abbilden, die auf lange Eisenbahntradition zurückblickt. Dieter Rasch besorgte auf eigene Initiative zwei große Holzplatten, die als Unterlage für die Schienenführung dienen. Ebenso fertigte er Holzspanten an, die die Kinder aussägten und an die Platten anpassten.

Bis Weihnachten wird der Rohbau fertig sein, sodass die Züge endlich fahren können. Danach werden sich die kleinen Eisenbahner um die Ausgestaltung der Landschaft kümmern. Die Gleise benötigen noch Schotter und es fehlt die Bepflanzung. Die anschließende Anfertigung der Figuren und der Autos nimmt wahrscheinlich noch vier bis fünf Projektnachmittage in Anspruch. Die daran teilnehmenden Kinder sind begeistert und freuen sich jeden Mittwoch immer wieder aufs Neue, dieser kreativen Arbeit nachgehen zu können. Die Jungenschar wird von einem Mädchen tatkräftig unterstützt. Tina Schwarz aus Blasiwald baute zusammen mit Felix Wursthorn ein Sägewerk, ein Rathaus und ein Haus mit Garage auf, was ihr sichtlich viel Freude bereitete. Die Kinder lernen bei diesem Projekt, was sie später für ihr Leben benötigen: Etwas zu planen und zu gestalten, etwas zu steuern und zu beherrschen. Das schöne Gefühl – auf die eigene Arbeit stolz sein zu können – gibt’s noch dazu.


Mi, 09. Dezember 2015 | Veröffentlicht in der gedruckten Ausgabe der Badischen Zeitung.

Ferienkalender

Ferienplan GS Schluchsee, Schuljahr 2020/21

Unterrichtsbeginn nach den Sommerferien: Montag, den 14. September 2020
Beweglicher Feiertag: Freitag, 2. Oktober 2020
Herbstferien: Samstag, 24. Oktober 2020 bis
Sonntag, 1. November 2020
Weihnachtsferien: Mittwoch, 23. Dezember 2020 bis
einschl. Sonntag 10. Januar 2021
Fastnacht: Freitag, 12. Februar 2021 bis
Sonntag, 21. Februar 2021
Osterferien: Donnerstag, 1. April 2021 bis
Sonntag, 11. April 2021
Pfingstferien: Samstag, 22. Mai 2021 bis
Sonntag, 6. Juni 2021
 Sommerferien: Donnerstag, 29. Juli 2021 bis
Sonntag, 12. September 2021

Hinweis: Im Schuljahr 2020/2021 ist der Samstag generell schulfrei.
Diese Ferienordnung gilt für alle Schulen in Titisee-Neustadt, Altglashütten und Schluchsee.

Eine Beurlaubung der Schülerinnen und Schüler vom Unterricht zum Zwecke der Verlängerung dieser Ferienabschnitte ist in der Schulbesuchs-Verordnung nicht vorgesehen.